• Wiese
  • Kempenich + Kirche
  • 1
  • 2
  • 3
A- A A+

23.07.2019 Aufarbeitung der Kempenicher Ortsgeschichte

Das nächste Treffen des Arbeitskreises „Kempenicher Ortsgeschichte“ findet am

Dienstag, 23. Juli 2019 um 18.00 Uhr im Gasthof Bergweiler

statt.

 

Bei dem letzten Treffen wurde festgestellt, dass es in den Straßen außerhalb des direkten Ortskerns noch etliche Häuser gibt, die heute noch von den Nachkommen der damaligen Erbauern bewohnt werden. So z.B. Striffelich und Philippse in der Bahnhofstraße. Beune Schöfe, Beune Jüppche, Mädelünne, Beune Mättesje und Bachs in der Beunstraße. Auch in der Hardtstraße gibt es noch Nachkommen von Pittejüssepps und Föschtech. Dies wird in der Ortsmitte etwas schwieriger, da die Bewohner der Häuser aus dem Jahr 1825 zurück verfolgt werden können. Aber auch dort gibt es Einzelfälle, genannt sei hier die Enggasse mit Bellches und Geulichs. Der Bewohner dieses Hauses ist in Kempenich auch unter einem anderen Spitznamen bekannt.

Interessierte Bürgerinnen/Bürger sind wie immer herzlich willkommen.

                                                                                   Arbeitskreis Kempenicher Ortsgeschichte