• Wiese
  • Kempenich + Kirche
  • 1
  • 2
  • 3
A- A A+

Helfen Sie mit beim Einsparen von Energie!

Die Bundesregierung hat die zweite Stufe des Notfallplans Gas ausgerufen. Um bundesweit genügend Gas für den Winter zu haben, ist es hilfreich, wenn nun alle möglichst an einem Strang ziehen und gemeinsam  Energie sparen. Auch Stromsparen hilft, da Gas auch zur Stromgewinnung verwendet wird. Das Gute dabei: Es schon auch Ihren eigenen Geldbeutel, denn die Energiepreise explodieren gerade!

 

Was können sie tun?

- Gehen Sie durch Ihren Haushalt und prüfen Sie, wo sie noch alte Glühbirne oder Neonleuchten haben, die man durch LED ersetzen kann. Die Investition rechnet sich auf jeden Fall! Setzten sie auch keine alten Neonröhren ein, die sie noch auf Lager haben.

- Stellen sie den Wasserhahn grundsätzlich auf die Kaltwassereinstellung. Wenn er auf der üblichen Mitte steht, springt das Warmwasser an, die Hände sind aber schon gewaschen, wenn das warme Wasser kommt.

- Entlüften Sie die Heizkörper

- Prüfen sie, wann bei Ihrer Heizung der letzte hydraulische Abgleich gemacht wurde und lassen Sie ihn ggf. von einer Fachfirma ausführen!

- Verwenden Sie auf Zeit programmierbare Thermostatventile und stellen Sie jedes auf die individuelle Raumnutzung ein.

- Nutzen Sie abschaltbare Steckdosen um Stand-by-Strom zu vermeiden.

- Senken Sie die gewohnt hohe Raumtemperatur - Pullover statt T-Shirt und Nutzung von Decken.

- Nutzen sie den Wasserkocher statt den Herd für das Erhitzen von Wasser.

CO2-Online

Eine sehr informative Seite zum Energieeinsparen ist Co2-Online. Diese umfangreiche Seite einer Stiftung gibt weitere, sehr informative Tipps rund um die Themen EnergiesparenHeizungsanlagen, Förderungen und Erneuerbare Energien. Verschiedene Checks,  Broschüren und Infografiken helfen bei der Analyse und Umsetzung der Sparmaßnahmen. 

Vielleicht möchten Sie auch bei der Energiespar-Challenge mitmachen?

 

Energieagentur Rheinland-Pfalz

Informationen und Beratung finden Sie auch bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz in Andernach.

Diese bietet eine Reihe von oft kostenlosen Veranstaltungen zu verschiedenen Themen an.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind notwendig, wobei andere uns helfen, die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können jederzeit die Einwilligung widerrufen, indem man zu den "Cookie-Einstellungen" am Ende unserer Webseite geht.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.