• Wiese
  • Kempenich + Kirche
  • 1
  • 2
  • 3
A- A A+

26.11.2019 Aufarbeitung der Kempenicher Ortsgeschichte

Das nächste Treffen des Arbeitskreises „Kempenicher Ortsgeschichte“ findet am Dienstag, 26. November 2019 um 18.00 Uhr im Gasthof Bergweiler statt.

 

Wir beschäftigen uns beim nächsten Treffen mit der Ortsmitte. Markt war der zentrale Punkt in Kempenich und damit verbunden die Marktstraße und die Großstraße. Der Name Großstraße entstand, weil sie im Gegensatz zur „Enggasse“ für die früheren Verhältnisse relativ breit war. An beiden Straßen waren auch eine Vielzahl von Geschäften und Betriebe der Gastronomie. Angefangen beim Gasthof Bergweiler, der Gastwirtschaft Flennes endete die damalige Partymeile von Kempenich im Gasthof Zum Nürburgring, später Old Dave. Aber damit nicht genug. In den Nachkriegszeiten traf man sich auch privat. Unter anderem bei Kellesch Bruno in der Bäckerei, wo dann Pompe Ernst so lange sitzen blieb, dass er zu Hause kein Bett benötigte. Da schlief er dann auf der Couch weiter. Auch hier wurden Berufsnamen zu Hausnamen umgeändert. So nannte man Toni (Anton) Heuser „Kochs Tünn“. Der Name entstand, weil seine Mutter Katharina beim damaligen Pastor im Pfarrhaus kochte. Sein Vater Theodor war übrigens der letzte Köhler von Kempenich. Das und vieles mehr wird angesprochen. Interessierte Bürgerinnen/Bürger sind wie immer herzlich willkommen.

Arbeitskreis Kempenicher Ortsgeschichte