• Wiese
  • Kempenich + Kirche
  • 1
  • 2
  • 3
A- A A+

26.07.2018 Auf den Spuren des Vulkanismus

Geo-Exkursion mit Picknick und Vulkanparkführer Walter Müller –
10.00 Uhr (Ankunft Vulkan-Expreß 09.45 Uhr)


Gut 13.000 Jahre sind vergangen, seit der Laacher-See-Vulkan seine Auswurfprodukte
großräumig verteilt hat. Dabei füllten heiße Glutwolken die Täler rundum bis zu deren
Oberkante aus. Mit der Zeit trugen die Bäche und die diversen Arten der Erosion die
Schlacken, Tuffe, Bimse und Aschen ab, hinzu kam der »Trass-Abbau « ab der Römerzeit. So
entstanden interessante Talstrukturen, die heute die Gelegenheit bieten, die Geschehnisse
von einst zu studieren.
Um den Laacher See reihen sich einige ältere Vulkane, die zum Teil abgebaut wurden, aber
auch noch unversehrt sind. Beide Erscheinungsarten sind geeignet, den Vulkanismus der
Osteifel näher zu betrachten.
Im Rahmen der »Nacht der Vulkane« bietet die Sagenhafte Vulkanregion Laacher See eine
Tages-Exkursion an, bei der die Teilnehmer die Vulkane Veitskopf und Kunkskopf wie auch
die Tuffe des Laacher Vulkans in der romantischen Wolfsschlucht und den Trasshöhlen in
mannigfacher Erscheinung erleben dürfen. Die Rundtour beginnt um 10.00 Uhr beim
Jägerheim (Bhf. Tönisstein) und endet gegen 16.15 Uhr. Damit besteht die Möglichkeit, das
Vorhaben mit Anbindung der Brohltal-Eisenbahn zu planen. Zur Mittagszeit werden die
Wanderer mit einem rustikalen Picknick verwöhnt.
Anmeldung und Infos bei der Tourist-Information unter Tel.: 02636-19433.
Unkostenbeitrag inklusive Picknick 15,00 K.