kempenich.de

 

Rund um Kempenich
 

Seitenpfad

Ausflugsziele in der Umgebung            Kempenich von A bis Z                           Essen und Übernachten         Geologie       Radwege        Sehenswürdigkeiten     Steinrausch      Themenwege      Vulkanexpress       Wandern/Geocaching 

Radwege






Den Kreis Ahrweiler und insbesondere auch das Brohltal durchziehen wunderbare Radwege.

Auf der externen Website 
www.radwanderland.de können Sie Ihre Tour individuell planen.

Für Mountainbiker  ist die Region um Kempenich  ideal. Viele unbefestigte Wald- und Feldweg mit unterschiedlicher Topografie bieten für alle Ansprüche etwas.






radweg300
Die Gemeinde Kempenich und Ihre beiden Nachbargemeinden Weibern und Hohenleimbach haben im Bereich der Verbandsgemeinde Brohltal Pionierarbeit für das geplante Radwegenetz geleistet. Die Orte verbindet ein gut ausgebauter Radweg. Dabei ist besonders die Strecke zwischen Kempenich und Weibern für Familien mit Kindern geeignet.










Radtourenvorschläge ab Kempenich






nachfolgende Höhen- und Streckenangaben ohne Gewähr!



1) Von Kempenich zum Bahnhof Engeln - einfach
Vom Alten Bahnhof in Kempenich zum Bahnhof Engeln (Vulkanexpress),
und wieder zurück

Streckenlänge: Etwa 10 km

Vom Bahnhof in Kempenich über die Straße "Zur Alten Burg" bis zum Beginn des Radwegs - Radweg (alte Bahntrasse) bis zum Freibad - die L83 überqueren und weiter auf dem Radweg bis Weibern - In Weibern an der Mariensäule links Richtung Wehr abbiegen - ca. 1 km hinter dem Ort links Richtung Engeln - Engelner Bahnhof / Geogarten - bergauf nach Engeln - an den Rottlandhöfen vorbei  bergab durchdie Unterführung (unter B412) wieder zurück nach Kempenich

Streckenprofil: Vom Bahnhof Kempenich (441m ü. NN.) bis nach Weibern (Mariensäule etwa 404m ü.
NN.) ist es fast eben und der Weg auch für kleinere Kinder gut zu fahren. Ab Weibern bis zum Bahnhof Engeln (465m ü. NN) ansteigend (etwa 50 m Höhenunterschied auf einer Länge von 2 km) Vom Bahnhof Engeln Steigung bis nach Engeln (532m ü. NN.), danach bergab nach Kempenich zurück.











2) Erlebnistour mit Vulkanexpress-Fahrt und Burg Olbrück


Vom Alten Bahnhof in Kempenich zum Bahnhof Engeln (Vulkanexpress), wie oben unter 1) beschrieben.
Anschließende Fahrt mit dem Vulkanexpress (Räder werden mitgenommen) nach Oberzissen, weiter mit dem Rad zur Burg Olbrück (externer Link) und wieder zurück über Oberzissen und über Brenk nach Engeln und Kempenich

Streckenlänge (Rad): Etwa 21 km.

Streckenprofil: Von Oberzissen (232 m ü.
NN.) zur Burg Olbrück (450 m ü. NN.) sind es etwa 2,5 km. Wieder über Oberzissen nach Brenk (350 m ü. NN.) 7 km. Nach Engeln: 2 km. Bergab nach Kempenich zurück.





3) Von Kempenich nach Lederbach und Hohenleimbach
Vom Alten Bahnhof in Kempenich über Lederbach nach Hohenleimbach und wieder zurück
Streckenlänge: Etwa 10 km

Vom Bahnhof in Kempenich bis zum Jugendheim - links in die Beunstraße einbiegen - bis zum Heidnerhof - Überquerung der B412 - Radweg nach Lederbach - Verbindungsstraße Lederbach - Hohenleimbach - von hier aus über Seitenstreifen der B412 zurück nach Kempenich

Streckenprofil:
Vom Bahnhof Kempenichh (441 m ü.
NN.) ist es ein steiler Aufstieg zum Heidnerhof ( Strecke 1,7 km  Höhenunterschied 84 m auf  525 m ü. NN.). Die Strecke steigt noch mal etwas an auf 560 m ü. NN. um dann Lederbach und Hohenleimbach beide etwa 510 m. ü. NN.) zu erreichen. Zurück muss wieder die Steigung auf 560 m ü. NN. in Kauf genommen werden, um dann bergab wieder Kempenich zu erreichen.




4) Von Kempenich zum Nürburgring - für Geübte -
von Kempenich über Seitenstreifen der B412 über die Hohe Acht (externer Link) (747 m ü. NN, höchster Berg der Eifel) zum Nürburgring oder Nürburg und wieder zurück.

Streckenlänge: Hin- und zurück etwa 36 km

Streckenprofil:
(steiler Aufstieg und steile Abfahrten - Vorsicht: Hier fährt der Anreiseverkehr von der Autobahn A61 zum Nürburgring)

Vom Bahnhof Kempenich (441 m ü.
NN.) 9 km zur Hohen Acht (Höchste Stelle der Straße etwa 632 m ü. NN), danach Abbiegen Richtung Nürburgring, nach 2,3 km Erreichen der Nordschleife des Nürburgrings ("Am Brünnchen"). Bis zum Haupteingang (ca. 618 m ü. NN.)  oder zur Nürburg (ca. 667 m ü. NN.) sind es dann noch etwa 6 km.




5) Kempenich, Hohenleimbach, Arft, Langenfeld, Nettetal, Morswiesen, Weibern, Kempenich -  anspruchsvoller

von Kempenich nach Hohenleimbach wie unter 3) beschrieben.
Weiter nach Arft - Langenfeld - steile Abfahrt zum Nettetal - Morswiesen
- Weibern - Radweg nach  Kempenich


Streckenlänge: etwa 25 km

Streckenprofil:
von Kempenich nach Hohenleimbach wie unter 3) beschrieben.
Von Hohenleimbach weiter: 7 km nach Arft
(540m ü. NN.), zwischendurch Anstieg auf über 632m ü. NN. Von Arft nach Langenfeld 1,2 km (540 m. ü. NN.). Dann geht es abwärts ins Nettetal und nach Morswiesen (5,8 km, 390 m ü. NN.)
Über Weibern wieder zurück nach Kempenich 5,6 km (Radweg alte Bahntrasse, siehe 1))


















Hinweis: Die Gemeinde ist nicht für externe Links verantwortlich