kempenich.de

 

Rund um Kempenich
 

Seitenpfad

       AKTUELLES                                                         Notrufe


Panoramablick

aktuelle Presseartikel im September...

Preisverleihung

Frau Staatssekretärin Kraege vom Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz wird am 22.09.2010 um 17 Uhr im Bahnhof Kempenich der Ortsgemeinde den Sonderpreis für "Vorbildliche ökologische Leistungen in der Gemeinde" überreichen. Die Auszeichnung wird im Rahmen des Landeswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" verliehen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister

(Quelle: Olbrück-Rundschau)


Informations- und Gedankenaustausch

für Gemeinde, Vereine, Verbände, Kindergärten, Kirchengemeinden und sonstige Instiutionen innerhalb der Ortsgemeinde:

hiermit lade ich die Vorsitzenden bzw. die Ansprechpartner herzlich zu einer Versammlung ein.

Diese findet am Donnerstag, den 23. September um 20:00 im Gasthaus Bergweiler statt und dient insbesondere dem Informations- und Gedankenaustausch.

Zum Beispiel sollen folgende Themen besprochen werden: Veranstaltungstermine und Jubiläen 2011, Securitypersonal bei Veranstaltungen - gemeinsame Beauftragung ?, Vereinswerbung an den Ortseingangsschildern, Situation Eifelverein.

Die Veranstaltungstermine 2011 sollen wieder im Kalender der Ortsgemeinde berücksichtigt werden. Hierzu bitte ich um Mitteilung der Termine auf der Versammlung - spätestens jedoch bis Ende September per E-Mail oder Telefon, so dass Druck und Verkauf der Kalender rechtzeitig starten können.

Im Verhinderungsfall bitte ich einen Vertreter zu benachrichtigen. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.



Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister

Schulfest in der Grundschule

Am

25. September
findet von
13-17 Uhr

das diesjährige Schulfest statt. Dabei werden die Ergebnisse der Projekttage von den Schülern und Lehrern präsentiert.

Für Unterhaltung und das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Alle Kinder, Eltern, Großeltern und  Interessierte sind hiermit herzlich eingeladen.

(Quelle: Grundschulleitung)
Schulfest


Stefanie Hartung stellt Werke aus
Kunst im Bahnhof Kempenich am 26. September

Kempenich. Am Sonntag, 26. September von 14 bis 18 Uhr stellt die Kempenicher Künstlerin Stefanie Hartung zum Wiederholten Male ihre Werke im Bahnhof Kempenich aus.

Zu sehen sind dort Malereien in Acryl und Öl, sowie Tusche- und Bleistiftzeichnungen - vom Stillleben, über Landschaften, bis hin zur modernen Abstraktion. Der Erlös des Kaffee- und Kuchenverkaufes wird der Grundschule Kempenich für ein kreatives Projekt gespendet. Zur Ausstellung sind alle eingeladen Kunst, Kaffee und Kuchen gemütlich zu genießen.

(Quelle: Blick-aktuell)

Figurentheater in Kempenich - "Oh, wie schön ist Panama"

Im Rahmen des diesjährigen Kultursommers Rheinland-Pfalz bringt das FigurenTheater-Künster Janoschs preisgekröntes Kinderbuch „Oh, wie schön ist Panama“ auf die Bühne.
Die Geschichte vom kleinen Bär und kleinem Tiger die gemeinsam die Reise in ihr Traumland Panama antreten, wird am Dienstag, 28. September, ab 15 Uhr im Bahnhof Kempenich (Burgstraße) für alle Kinder ab vier Jahren aufgeführt. Manfred Künster, Gründer des professionellen Tourneetheaters, ist bereits seit 20 Jahren mit seinen liebevoll gestalteten Puppen und Figuren unterwegs, tourt in ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und den Niederlanden.
Veranstaltungsbeginn des detailverliebt umgesetzten Klassikers der Kinderliteratur ist  um 15 Uhr, der Eintritt beträgt 3 €uro. Organisiert wird die Veranstaltung von der Ortsgemeinde Kempenich.

janosch


Frauengemeinschaft fährt zum Kloster Arnstein

KEMPENICH. mk. Am Donnerstag, den 30. September fährt die Frauengemeinschaft Kempenich/Rieden/Weibern um 9 Uhr ab Jugendheim Kempenich zur Wallfahrt nach Arnstein. Männer sind ebenso herzlich willkommen. Die Reservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Anmeldungen werden erbeten bis zum 27. September bei Erna Gros, Kempenich Tel. 1459 oder Ilse Altmann, Kempenich, Tel. 775. Hier können auch das genaue Programm und die Kosten erfragt werden.

(Quelle: Obrück-Rundschau)


Kartoffelfest zum Erntedank in der Kirchenscheune

Rund um die Kartoffel geht es am Samstag, dem 2. Oktober um 15 Uhr in der Kirchenscheune in Kempenich, Beunstraße. Es geht um Wettspiele, Theater, Druck, Geschichten und um gebratene und gekochte Kartoffeln. Den Abschluss bildet ein Gottesdienst zum Erntedank. Schulkinder aus der Region Kempenich/Weibern sind dazu herzlich eingeladen. Anmeldungen bis zum 26. September unter 02655-941755 oder 02655-1497

(Quelle: Olbrück-Rundschau)

Fragebogenaktion zum DSL-Bedarf in Kempenich und Engeln

Für alle Gewerbebetriebe bzw. Haushalte im Gewerbegebiet Kempenich steht ab Sommer nächsten Jahres ein High-Speed DSL der Firma Inexio mit bis zu 50 MBit/s zur Verfügung (weitere Informationen hierzu sind unter www.inexio.net und www.myquix.de erhältlich).

Für die Ortslagen Kempenich und Engeln wird nun auch eine Verbesserung der DSL-Versorgung angestrebt. Für das weitere Vorgehen muss die Ortsgemeinde zuvor den Bedarf ermitteln. Hierzu wird der Olbrück-Rundschau ein Fragebogen beigefügt. Alle Haushalte in Kempenich und Engeln sind aufgerufen, den Fragebogen auszufüllen und  bis zum 15. Oktober zurück zu geben. Je höher der Bedarf, umso lohnenswerter für die DSL-Anbieter und umso besser kann das Ergebnis bezüglich der DSL-Versorgung ausfallen.

Zum Fragebogen

Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister


"Ein Wald, ein Glaube, eine Jugend"

Herbstferienaktion der KatJu Kempenich

Kempenich. In den diesjährigen Herbstferien, genauer am 15. bis 17. Oktober, will die KatJu Kempenich unter dem Motto "Ein Wald, ein Glaube, eine Jugend" den Erlebniswald Steinrausch erweitern. Es ist in dem dreitägigen Projekt geplant einen Kathedralenwald dem Erlebniswald anzuschließen. Er soll aus reinen Naturmaterialien gestaltet werden und auf Gottes Schöpfung und deren Vergänglichkeit aufmerksam machen. Für dieses Unternehmen werden aber noch motivierte Teilnehmer gesucht. Wer 1997 oder früher geboren bist und Lust hat, mit anderen dieses Projekt zu verwirklichen, dann bist du herzlich eingeladen mitzumachen. Anmeldungen liegen auf der Volksbank, der Kreissparkasse und auf der Post aus. Anmeldeschluss ist der 5. Oktober und unser erstes Vortreffen findet am 13. Oktober um 17.30 Uhr im Pfarrheim Kempenich statt.

(Quelle: Obrück-Rundschau)


Roller gefunden

Am Radweg zwischen Weibern und Kempenich wurde ein dunkelblauer Roller mit dem Schriftzug "Rex 50" gefunden (ohne Nummerschild, Lenkradschloss abgeschlossen). Der Roller wird von der Polizei nicht gesucht. Es handelt sich somit um eine Fundsache. Der Roller kann bei der Ortsgemeinde abgeholt werden.

Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister

(Quelle: Olbrück-Rundschau, 15.09.2010)


Bilder von der Familienwanderung des Eifelvereins am 12.09.2010

aktuelle Gemeindestatistik Stand 31.08.2010

Reisebüro Becker erhält Auszeichnung

Bekanntgabe - Windkraftanlage Weibern
(Blick aktuell vom 04.09.2010)

Engeln: 11 Maurer und 7 Zimmerergesellen losgesprochen
(Blick aktuell vom 01.09.2010)

Wiedereröffnung der Kirchenscheune Kempenich

Lärmbelästigungen, Müll und freilaufende Hunde
Es liegen Beschwerden über Lärmbelästigungen vor. Insbesondere im Bereich der Bushaltestelle am Bahnhof und im Umfeld des Kleinspielfeldes an der Leyberghalle bitte ich in den Abend- und Nachtstunden um entsprechende Rücksichtnahme.

An der Bushaltestelle am Bahnhof ist immer wieder festzustellen, dass
Verpackungsmüll, Glasflaschen, Zigarettenkippen und andere Abfälle auf dem Boden und in den Pflanzbeeten landen, obwohl dort Mülleimer bereitstehen. Das sieht nicht gerade schön aus und muss von anderen wieder sauber gemacht werden. Schließlich wirft man zuhause auch nicht einfach den Müll auf den Boden ...

Es häufen sich auch wieder die Beschwerden über freilaufende Hunde sowie
Hundekot, zum Beispiel in Pflanzbeeten. Aus Rücksichtnahme auf Mitbürger und
andere Tiere wäre ein anderes Verhalten angebracht.
Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister
(Mitteilung vom 23.10.2010)

KVHS im Brohltal: neue Kurse 2. Halbjahr 2010  (Blick aktuell)

Gewerbeverein und Realschule plus wollen Zusammenarbeit weiter intensivieren (Olbrück-Rundschau vom 04.08.2010)

Sturmschäden im Frankenweg und in der Hardt

Die Stromleitung im Bereich Frankenweg wurde beim letzten Sturm durch eine umgestürzte Baumgruppe ein weiteres Mal beschädigt. Feuerwehr, RWE und Gemeindearbeiter haben die Schäden wieder beseitigt.

Nach Prüfung der Waldbereiche durch die Forstverwaltung müssen aus Sicherheitsgründen noch weitere Bäume im Bereich Frankenweg und Hardt gefällt werden. Bei den Fällarbeiten ist im Bereich Frankenweg zeitweise eine Straßensperrung erforderlich. Ich bitte um Verständnis und Beachtung.

Der Hang entlang des Frankenweges wird nach Maßgabe der Forstverwaltung zusammen mit der Aufforstung in der Hardt mit Eichen bepflanzt, um einer Bodenerosion entgegen zu wirken und um den Hang langfristig zu stabilisieren.

Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister

Quelle: Olbrück Rundschau 04. August 2010

10.000 Besucher im Freizeitbad Brohltal

2. Platz für die Ortsgemeinde Kempenich

im Wettbewerb „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“


Fußweg Oberdorfstraße - Kindergarten

 

Im unteren Bereich des Fußweges "Oberdorfstraße - Kindergarten" wird derzeit das Geländer und die alte Stützmauer erneuert. Aufgrund der Arbeiten muss der Fußweg zeitweise gesperrt werden. Ich bitte um Verständnis und Beachtung. Zugleich möchte ich darauf hinweisen, dass die aufwendige Sanierungsmaßnahme von ehrenamtlichen Helfern ausgeführt wird. Hierfür vorab schon mal ein herzliches Dankeschön !

Kempenich, 28.06.2010

Stefan Friedsam, Ortsbürgermeister


Brennholz zu verkaufen

Nachdem die Verkehrssicherungsmaßnahmen im Bereich "Hardt" abgeschlossen sind, kann dort noch Nadelholz an Selbsterwerber abgegeben werden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich in der Sprechstunde bei Revierleiter Siepmann melden. Die Forstsprechstunde ist jeden Donnerstag im Bürgerbüro im Bahnhof Kempenich von 16:00 bis 18:00 Uhr. Die Aufforstung wird anschließend standortgerecht mit Eiche erfolgen.

Kempenich, 14.06.2010

Stefan Friedsam

Ortsbürgermeister


neue Hauptsatzung der Ortsgemeinde Kempenich vom 05.06.2010

Farbenfrohes Freizeitbad Bohltal – Badespass für die ganze Familie

             
Das Freizeitbad Brohltal ist ein familienfreundliches, wunderschön gelegenes Freibad mit großen Liegewiesen. Es bietet beheizte Becken, Riesenspaß in einer farbenfrohen Wasserlandschaft, Kinderplanschbecken mit vielen bunten Spielelementen, Pilz mit Massagebank, Durchströmungskanal, Breitrutsche und vieles mehr, Spaß ohne Ende.
Spaß auch schon beim Start zur Badesaison am Samstag, 22. Mai 2010. Das Bad öffnet um 09.00 Uhr, für die ersten Besucher gilt freier Eintritt bis 11:00 Uhr. Zudem erhalten die ersten 20 Badbesucher eine Familientageskarte für den Besuch des Freizeitbades Brohltal.
Die Besucher können sich schon jetzt auf die Badesaison freuen.
Öffnungszeiten des Bades
Mai bis September
montags - freitags: 13.00 - 19.00 Uhr
samstags, sonn- u. feiertags: 09.00 - 19.00 Uhr
Während der Sommerferien in RLP und NRW
montags - freitags: 10.00 - 20.00 Uhr
samstags, sonn- u. feiertags: 09.00 - 19.00 Uhr
Bei schlechtem Wetter schließt das Freizeitbad um 16.00 Uhr.
Info-Telefon: 02655-3223
(Mitteilung vom 01.05.2010)

 Achtung- Noch immer Sturmschäden in unseren Wäldern
Die Forstverwaltung ist leider nicht in der Lage, die Sturmschäden in unseren Wäldern schneller zu beseitigen. Es mangelt sowohl an den personellen als auch an den maschinellen Möglichkeiten. Hiervon sind leider auch Wälder betroffen, die von der Bevölkerung gerne in der Freizeit genutzt werden, zum Beispiel der Bereich "Hardt". Hier konnte bislang nur das notwendigste abgearbeitet werden. Es wird daher ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Betreten der betroffenen Wäldern immer noch gefährlich ist. Dies gilt insesondere für spielende Kinder. Die Ortsgemeinde ist nach wie vor bemüht, dass rasch Abhilfe geschaffen wird.
(Mitteilung vom 29.04.2010)

Überprüfung der Heizöllagerung

           

Wie jetzt bekannt wurde, hat die untere Wasserbehörde Eigentümer von Heizöllageranlagen angeschrieben und auf die Beachtung der Sachverständigenprüfpflicht hingewiesen.
Gemäß den wasserrechtlichen Vorgaben haben die Eigentümer ihre Heizöllageranlagen von sich aus und auf eigene Kosten durch zugelassene Sachverständige wie oben in der Tabelle dargstellt  überprüfen zu lassen:
Ausführliche Hinweise und Tipps zur Heizöllagerung sind in einer Bröschüre des Landesamtes für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht (LUWG) des Landes Rheinland-Pfalz erhältlich. Die Broschüre ist im Internet unter folgendem Link downloadbar: www.luwg.rlp.de/Service/Downloads/Umweltschutz/
Bezüglich der Wahl der Sachverständigenorganisation wird eine Preisanfrage empfohlen. Seitens der Ortsgemeinde ist angedacht, für zukünftige Prüfungen in Kempenich und dem Ortsteil Engeln eine Sammelausschreibung vorzunehmen (eventuell auch zusammen mit der Gemeinde Weibern). Alle betroffenen Bürger könnten sich dann der Sammelausschreibung anschließen, um einen günstigeren Preis für die Sachverständigenprüfung zu erzielen.
Im Anschluss an seine Sprechstunde (immer mittwochs von 18:00 bis 19:00 Uhr im Bürgerbüro im Bahnhof) stehe  Ortsbürgermeister Stefan Freidsam  allen Bürgerinnen und Bürgern am 27.01. und am 03.02. im Versammlungsraum des Bahnhofs ab 19:00 Uhr für Fragen in dieser Angelegenheit gerne zur Verfügung.
(Mitteilung vom 29.01.2010)
           

Bedarfsermittlung zur Breitbandversorgung in Spessart, Hannebach und im Gewerbegebiet “In der Struth“ – Alternativen zum Funk-DSL werden geprüft
Eine schnelle Verbindung ins Internet ist heute ein wesentlicher Standortvorteil einer Gemeinde. In der Verbandsgemeinde Brohltal sind einige Ortsgemeinden unter
1 MBit/s Downstream versorgt. Hierzu gehört auch Spessart, Hannebach und das Kempenich/Spessarter Gewerbegebiet.
Mit dem Funkanbieter disquom aus Grafschaft – Gelsdorf wurden im mittleren Brohltal ohne finanzielle Beteiligung der Gemeinden eine Breitbandversorgung hergestellt. Für Spessart, Hannebach und dem Gewerbegebiet Kempenich wurde bisher die notwendige Mindestkundenzahl von 75 jedoch noch nicht erreicht.
Die Verbandsgemeinde Brohltal, die Ortsgemeinden Kempenich und Spessart sowie der Gewerbeverein Kempenicher Land e. V. sind weiterhin in Gesprächen und haben das Ziel nicht aufgegeben, eine schnelle DSL-Versorgung für das Gebiet um Spessart zu ermöglichen. Damit dies erreicht werden kann, wird zur Zeit eine genaue Bedarfsermittlung durchgeführt.
(Pressemitteilung VG Brohltal - Der komplette Artikel kann hier nachgelesen werden)
(Mitteilung vom 16.01.2010)