kempenich.de

 

Rund um Kempenich
 

Seitenpfad

Ausflugsziele in der Umgebung             Kempenich von A bis Z                           Essen und Übernachten       Geologie      Radwege      Sehenswürdigkeiten      Themenwege       Vulkan-Express         Wandern/Geocaching

Miniatur-Schnitzereien


Die Landwirtschaft prägte in früheren Zeiten das Leben in Kempenich. Die Erinnerung an diese Epoche hält Ludwig Groß mit seinem kleinen, aber feinen "Landwirtschafts-Museum" wach. In ungezählten Miniatur-Schnitzereien wird das landwirtschaftliche Leben dargestellt.

"Vom Korn zum Mehl"- naturgetreu und stilecht ist der Jahreszyklus wiedergegeben. Man sieht den Bauern beim Pflügen des Ackers, den Müller bei seiner Arbeit und wie die Ernte in die Scheune eingebracht wird.

Dabei fallen dem Besucher sofort die vielen Pferde auf. Pferde gehörten zur Landwirtschaft, ob vor dem Pflug gespannt oder vor dem Erntewagen. Aber auch im Winter halfen sie beim Broterwerb, dann wurde Holz gerückt und zum Sägewerk gebracht.

Zum Leben im Dorf gehörten aber auch die Schmiede, die Sattlerei, die Werkstatt des Stellmachers. In der ehemaligen Scheune von "Schilte Lutt" – unter diesem Namen kennt man Ludwig Groß in seinem Dorf - in der Hinterdorfstraße 28 wird die Vergangenheit wieder lebendig. Wer den Weg hierin findet, sollte Zeit mitbringen, denn Ludwig Groß ist nicht nur ein begabter Handwerker und Hobbykünstler. Aus seinem reichhaltigen Schatz der Erinnerung hält er auch viele Episoden und "Verzellche" für den Besucher bereit.