kempenich.de

 

Rund um Kempenich
 

Seitenpfad

Ausflugsziele in der Umgebung               Kempenich von A bis Z                        Essen und Übernachten         Geologie        Radwege        Sehenswürdigkeiten         Themenwege           Vulkanexpress          Wandern/Geocaching 


Vereinsheim Bahnhof
Vereinsheim im Bahnhof


Das Bahnhofsgebäude wurde als Endpunkt der 1902 mit dem Reststück zwischen Engeln und Kempenich fertiggestellten Brohltaleisenbahn wohl um 1901 errichtet und um 1926 durch einen eingeschossigen, verputzen Vorbau erweitert.
Das Hauptgebäude besteht aus bossiertem Weiberner Tuff mit teilweisem Fachwerkobergeschoss und Fachwerkgiebeln und spiegelt so den früher vorherrschenden Baustil wieder. Die Gemeinde Kempenich hat im April 2001 das Gelände des Busbahnhofs in Kempenich erworben. Inzwischen wurde an das alte Gebäude ein Anbau errichtet.
Im Herbst 2006 wurde das neue Vereinsheim (ehemaliges Bahnhofsgebäude) eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Mit viel Engagement und Eigenleistungen haben die Vereine ihren Beitrag geleistet, damit das Vorhaben Wirklichkeit werden konnte.
Der bisherige Altbau und der Anbau werden nun als Vereinshaus genutzt, der Anbau steht darüber hinaus für private Feiern zur Verfügung und kann angemietet werden. In dieser gemeindlichen Einrichtung gilt ein Rauchverbot.

Außerdem konnte der Vorplatz des Bahnhofgebäudes so umgestaltet werden, dass die Schülerinnen und Schüler dort nun sicher ein- und aussteigen können.

Einzelne Bauabschitte sind in der Bildergalerie zu sehen.

Bahnhof

bahnhofwappen
Von Edwin Schlich in liebevoller Arbeit gestaltetes Wappen am Bahnhofsgebäude Kempenich


Formular Mietvertrag Bahnhof